Gepfefferte Ungarn-Sause mit fabelhaftem Solisten von Arndt Zinkant, Westfälische Nachrichten, 18. Januar 2018 „Collegium musicum“ und Guido Schiefen im H1 Der Rezensent kann sich an viele gute Konzerte des „Collegium musicum“ in den letzten 20 Jahren erinnern – aber nicht an ein so exzellentes Beim Semesterabschlusskonzert präsentierte sich die studentische Truppe in absoluter Höchstform. Gleich beim ersten Stückj, der ersten Ungarischen Rhapsodie von Liszt, vergaß man stellenweise. dass „nur“ ein Laien-Orchester am Werke war. Damit nicht genug: Das Programm rund um…